20220921 210837 3

Neuer MIT - Kreisvorstand gewählt

Die Mittelstands-und Wirtschaftsunion (MIT) des Ilm-Kreises als Unterorganisation der CDU Ilm-Kreis hat auf ihrer Jahresversammlung in der Gaststätte Triglismühle / Arnstadt-Siegelbach am 21.September einen neuen Vorstand für die nächsten zwei Jahre gewählt. Als Mittelstandsvereinigung, die in erster Linie Selbständige, Handwerker und Gewerbetreibende sowie Klein- und Mittelständische Unternehmer (KMU) in den Blick nimmt, steht für uns die Entwicklung des Ländlichen Raumes im Ilm-Kreis an erster Stelle. Deshalb gilt die Unterstützung nicht nur den Firmen auf den Gewerbegebieten, sondern genauso den Handwerks-, Agrar-, Forstwirtschafts- und Fischereibetrieben.

Des Weiteren liegt uns die Entwicklung des Tourismus am Herzen, wozu ein ausreichendes Netz an Hotels, Gaststätten und Destinationen für Besucher aus nah und fern – wie beispielsweise eine Seilbahn vom Bahnhof Gehlberg auf den Schneekopf – gehören. Die Triglismühle mit ihren ausgesprochen gastlichen Räumen und der „Guten Küche“ ist ein Aushängeschild wie eine Reihe anderer vorzeigbarer Gasthäuser im Ilm-Kreis, die es im Arnstädter aber genauso im Ilmenauer Raum gibt.

Die zwanzig Mitglieder unsere Vereinigung sind eine gute Basis, um mittelstandspolitische Akzente im CDU-Kreisverband setzen zu können. Für ein noch breiteres Agieren will der Vorstand mindestens 12 neue Mitglieder gewinnen. Die Forderungen an die Bundes- und die Landesregierung sind von unseren Mitstreitern Lars Pitan und Dominik Straube im kürzlichen Zeitungsbeitrag völlig zutreffend formuliert worden: Eindämmen der Inflation, denn das gegenwärtige Preisgefüge ist für die privaten Haushalte und die Gewerbetreibenden nicht mehr hinnehmbar, weshalb staatlicherseits spürbare Entlastungen notwendig sind. Diese Prämissen werden wir noch stärker in der Öffentlichkeit und im CDU-Kreisvorstand vertreten. Für den CDU- Kreisparteitag im November d.J. gilt die nachdrückliche Forderung, in Vorbereitung des Wahljahres 2024 diejenigen bürgerlichen Parteien/Vereinigungen, die im Kreistag wichtige Zeichen für eine „Soziale Marktwirtschaft“ setzen, bei der Kandidatenaufstellung gleich mit ins Boot zu holen, um von Anfang an strategische Bündnisse zu schließen.

Wir bedanken uns für die große Unterstützung beim MIT-Landesvorsitzenden Steffen Peschke und bei der CDU-Kreisgeschäftsführerin Elke Steitz, die Garanten für ein reibungsloses Wahlprocedere waren. Dem neuen Vorstand gehören Lars Pitan und Knut Vettrich als Beisitzer, Ludwig Reuß für die Öffentlichkeitsarbeit, Ralf Preiß als Schatzmeister, Danny Schütz als stellv. Vorsitzender und Dr. Karl-Heinz Müller als Vorsitzender an.