Stefan Gruhner berichtet als strategischer Koordinator
20200921 Ilmkreis Kreisvorstand Cdu Arnstadt Stefan Gruhner Frauenquote

Stefan Gruhner berichtet als strategischer Koordinator

Auf unserer Kreisvorstandssitzung am 21. September 2020 in Arnstadt war Stefan Gruhner zu Gast bei unserer CDU Ilm-Kreis. Der ehemalige Thüringer JU-Chef ist strategischer Koordinator im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin und berichtete zum Thema „Frauenquote“ der Struktur- und Satzungskommission, die bei den Kreisvorstandsmitgliedern auf große Ablehnung stieß.

Die bis 2025 anvisierte Frauenquote von 50% auf Listen und in Vorständen soll dazu beitragen, dass sich Frauen stärker bei der CDU-Arbeit einbringen und letztlich auch die Basis weiblicher wird als sie es jetzt mit 26% ist. Allerdings steht der Quote entgegen, dass sie auf vielen Listen und in Vorständen quasi nicht praktikabel sowie von einigen Frauen in der Partei auch nicht gewollt ist. Weitere Argumente gegen den Vorschlag waren der fehlende Freiheitsgedanke bei Wahlen sowie die Problematik des „leeren Stuhls“, sollte die Quote bei der Wahl nicht erfüllt sein und eine angetretene Frau wurde nicht gewählt. Dies würde die Beschlussfähigkeit und -findung stark beeinflussen. Letztlich könnten Frauen als Mitglieder geradezu verloren werden, wenn kleine Verbände ihre weiblichen Mitglieder immer wieder in Vorstandsarbeit drängen müssen.

Stefan Gruhner hat ferner den weiteren Weg des neuen Grundsatzprogramms erläutert, den CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer angestoßen hat und der nächste CDU-Chef ab Dezember maßgeblich vorgeben soll. Wir bedanken uns für seinen Besuch!