Mauerfall jährt sich zum 31. Mal
Berliner Mauer

Mauerfall jährt sich zum 31. Mal

Schipanski: "Religionsfreiheit, Meinungsfreiheit und Reisefreiheit sind keine Selbstverständlichkeiten"

Vor 31 Jahren fiel die Deutsche Mauer und dann auch die gesamte innerdeutsche Grenze. Heute sehen wir davon zum Glück nur noch die Überreste und Gedenktafeln, wie hier an der Günter Litfin Gedenkstätte.

Litfin war der Erste von mindestens 140 Mauertoten, die beim Streben nach Freiheit an der innendeutschen Grenze ihr Leben verloren haben. Der 09. November erinnert uns immer wieder daran, dass Religionsfreiheit, Meinungsfreiheit und Reisefreiheit keine Selbstverständlichkeiten sind, sondern dass wir diese dem großartigen Einsatz all jener zu verdanken haben, welche die DDR durch die friedliche Revolution beendet haben.